001_01_ICT_WEB

Eine lange Geschichte

Bezeugt Handwerkskunst

Über uns

Die Internationale Container Transport GmbH (ICT) wurde am 21. März 1972 in Neuss gegründet. Seitdem sind wir mit Niederlassungen in Bremen, Ulm und Gera sowie Repräsentanzen in den USA und Indien zu einem international operierenden Logistikunternehmen gewachsen. Langjährige Erfahrungen im weltweiten Verkehr und eine Expertise speziell in Osteuropa und den Mitgliedsländern der GUS prägen unsere Arbeit. Gemeinsam mit unserer Muttergesellschaft, dem niederländischen Logistikkonzern Seacon Logistics bv, sorgen rund 1.000 Mitarbeiter bei See- und Luftfrachtaktivitäten, umfassenden Projektdienstleistungen, GUS-Verkehren, Landverkehren, Zolldienstleistungen und in der Lagerlogistik tagtäglich für die Zufriedenheit unserer Kunden.

Historie ICT

1972 Firmengründung und Eintrag in das Handelsregister der Stadt Neuss

1976 Gründung einer Niederlassung in USA

1979 Erste transatlantische Containerverkehre

1985 ICT entwickelt Transportkonzepte zur weltweiten Verfrachtung von Freizeitparkanlagen

1990 Gründung der Niederlassung in Gera als Abwicklungsbüro für die schnell wachsenden Verkehre in die Staaten der ehemaligen Sowjetunion

1992 Gründung von Niederlassungen in der Ukraine und Russland

1994 Einführung des QS-Managementsystems ISO 9002, zertifiziert von Bureau Veritas

1996 bis 2001 Ausbau der GUS-Organisation mit Gründung von eigenständigen Büros in Litauen, Weißrussland, Russland, Kasachstan und Usbekistan

2007 Gründung einer 100-prozentigen Tochtergesellschaft in Indien

2011 ICT und ihre internationalen Vertretungen in Deutschland, Indien und den USA werden von Seacon Logistics (Niederlande) erworben